Weihnachtsbaumverbrennen

Zum Verbrennen der Weihnachtsbäume, so zu sagen zu einem kleinen Knutfest, lud der Dorfkulturverein am Samstag ein. Die ideale Gelegenheit, seinen Weihnachtsbaum loszuwerden und damit noch einen guten Zweck zu erfüllen. Viele nutzten die Einladung und brachten ihre Bäume zum Feuer. Dafür gab es einen Glühwein vom Verein. In geselliger Runde wurde viel geredet und gelacht. Von Außen wärmte das Feuer und von innen der Glühwein die Gäste. Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. So ließ es sich lange aushalten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jeanine Felsmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.