Zweiseitenhof Dorfstraße 12

 

  • stammt aus dem 18. Jahrhundert
  • ist zweigeschossiges Fachwerkgebäude 
  • Außenmauern im Erdgeschoss aus Stampflehm
  • an Wohngebäude ist Stall angebaut
  • die Scheune schließt Hof L-förmig ab
    

Dreiseitenhof Dorfstraße 10

 

  • stammt aus Beginn des 19. Jahrhunderts
  • in Fachwerkbauweise gebaut
  • U-förmig steht Wohnhaus mit Nebengelass dem Stallgebäude mit Giebeln zur Straße gegenüber
  • Frontseite ist mit Tor verschlossen
  • die Scheune schloss Gehöft am Ende des Hofes



Vierkanter Dorfstraße 19

 

  • Gebäude sind fast im Quadrat miteinander verbunden
  • besaßen eine zusammenhängende Dachhaut
  • Teile des Gebäudes stammen vermutlich aus dem 16. Jahrhundert
    
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jeanine Felsmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.