Christvesper 2016

Zur Christvesper lud die Kirchgemeinde in diesem Jahr erstmals mit eigener Stromversorgung. Das Licht strahlte von zwei Kronleuchtern an der Decke auf die Gottesdienstbesucher. Der Baum und der Altar waren festlich geschmückt. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Durch den Gottesdienst führte Jeanine Felsmann mit Unterstützung von Lukas Anton. In diesem Jahr standen die Weihnachtsgeschenke im Mittelpunkt. Was soll man schenken, wenn jeder schon alles hat. Versuchen kann man es doch da einmal mit Aufmerksamkeit, Zeit, Freundlichkeit und Dankbarkeit.

Lia, Leonie, Marie, Tayler, Lukas, Geraldyne, Lea und Yannic hatten wieder ein kleines Krippenspiel vorbereitet. Voller Eifer probten sie in der Vorweihnachtszeit, um es dann am Heiligabend zeigen zu können.

Die Lieder, die gesungen wurden, begleiteten Saskia mit dem Keyboard und Luca mit der E-Gitarre. So war es für alle Anwesenden einfacher, mitzusingen.

Das Trompetenspiel von Bruno Schüler stimmte die Gemeinde auf ihrem Nachhauseweg noch einmal auf das Weihnachtsfest ein.

"Vielen Dank" für die Hilfe bei der Ausgestaltung möchte ich auch hier noch einmal an die Krippenspielkinder sagen sowie  Saskia, Luca und Lukas. Dank gilt auch dem Spender des Baums sowie  Andreas Anton, Nicole Anton und Ronny Felsmann für die Unterstützung bei den Vorbereitungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jeanine Felsmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.